Quantenheilung

Die natürlichen Selbstheilungskräfte der Tiere anregen

 

Jedes Wesen trägt in sich die energetische sowie zelluläre Urinformation von Gesundheit, Ausgeglichenheit und Zufriedenheit. Die Quantenheilung kann diese Informationen wieder aktivieren. Durch die sanfte Berührung und bewusster Konzentration auf die Quantenheilung wird die Verbindung zum Informationsfeld, die Matrix des Tieres hergestellt und die Selbstheilungskraft aktiviert. Dabei werden wundervolle und heilende Prozesse angestossen.

Körperliche Schmerzen und emotionale Blockaden können gelöst werden, und der Körper kann wieder in Balance kommen.

 

Tiere lieben Quantenheilung, sind aufgrund ihrer feinen Sinneswahrnehmung Meister im Fühlen. Meist dauert es nur einen kurzen Moment, bis sich das Tier hingebungsvoll zu einem legt und sich entspannt Heilung ist ein Prozess und kann unterschiedlich lange dauern, bis das Gleichgewicht auf allen Ebenen wieder hergestellt ist. Die Dauer und Häufigkeit einer Heilbehandlung ist somit individuell. Doch auch gesunden Tieren, ohne sichtbaren Grund, tut eine Quantenheilung einfach gut. 

 

Mit grossem Interesse und Begeisterung habe ich mich mit dieser unglaublich schönen Heilmethode befasst und ausgebildet. Gerne möchte ich für meine bestehenden Kunden die Quantenheilung in die Arbeit mit den wundervollen Tieren einfliessen lassen. Möchten Sie es mal versuchen und Ihrem Tier etwas Heilung schenken?

 

 

Was bei Quantenheilung zu beachten ist:

 

  • Die Behandlung erfolgt idealerweise in der gewohnten Umgebung des Tieres
- Stress, Hektik und Zeitdruck sind für ein gutes Behandlungs-Ergebnis nicht förderlich
  • Die Behandlungsdauer bestimmt das Tier

Deine Hände können Gutes und Schlechtes tun – sie können mich verletzen oder heilen. Bitte sei achtsam, schaue in mein Herz, fühle meine Seele, und entscheide dich, mich zu heilen.

 

 

 

 

Eine wunderschöne Geschichte, Quantenheilung bei einem Wolf

Zertifikat Quantenheilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 254.5 KB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gabi Amstutz

Tiermedizinische

Praxisassistentin